Waldkindergarten Mainz

Ausrüstung und Kleidung


Ausrüstung der Kinder:

  • gut sitzender, mittelgroßer Rucksack
  • Iso-Matte / Sitzkissen
  • Taschentücher / kleines Handtuch
  • feuchter Waschlappen in Frischhaltedose
  • Frühstücksdose und Kinder-Thermosflasche mit standfestem Trinkbecher
  • zwei Sammelbeutel

Kleidung der Kinder:


Generell empfiehlt sich die Zwiebelmethode, d. h. das Tragen von mehreren Schichten Kleidung übereinander.

  • Im Sommer: dünne, lange Hosen und langärmlige T-Shirts (Körper soll bedeckt sein), Sonnenschutz für den Kopf, festes Schuhwerk.
  • Im Winter: lieber mehrere Schichten dünner, locker sitzender Kleidung als wenige dicke Schichten, atmungsaktive Unterwäsche (lange Unterhosen, langärmlige Unterhemden), leicht zu öffnender Anorak, Mütze, Handschuhe, Ersatzhandschuhe und -Strümpfe, festes, warmes Schuhwerk.
  • Bei Regen: Buddel- oder Matschhose (kein Overall), Regenjacke, Regenhut (Südwester), ungefütterte oder gefütterte Gummistiefel bzw. wasserdichte Schuhe, Ersatzstrümpfe.

Ausrüstung des ErzieherInnen-Teams:

  • Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • Wasserkanister mit Wasserhahn und biologisch abbaubarem Handwaschmittel, Handbürste und Handtuch
  • Ein Klappspaten und ungebleichtes Toilettenpapier für den "Notfall"
  • Bei starkem Regen: eine große Plane (4 x 6 m)
  • Ersatzkleidung für zwei Kinder
  • Bilderbücher, Bestimmungsbücher
  • Werkzeugkoffer, Becherlupen
  • Sammelbeutel
  • Ersatz-Iso-Sitzkissen
  • Handy mit Telefonliste
  • Zwei bis drei Abfallsäcke, Plastikbeutel in verschiedenen Größen
  • Glöckchen für akustische Signale

"Sind die Kinder klein, müssen wir ihnen helfen, Wurzeln zu fassen. Sind sie aber gross, müssen wir ihnen Flügel schenken." aus Indien